Ergotherapie

Ergotherapie wird im pädiatrischen Bereich eingesetzt bei:

 

• Entwicklungsverzögerungen in Grob- & Feinmotorik
• Graphomotorische Störungen
• Wahrnehmungsauffälligkeiten
• Koordinationsstörungen
• Konzentrations- & Lernschwächen
• Lese-Rechtschreib-Schwäche, Dyskalkulie (Rechenschwäche)
• Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADS mit & ohne Hyperaktivität)
• Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Kontaktschwierigkeiten, soziale Unsicherheit,
    Autistische Entwicklungen)
• Erlebnisbedingte Störungen (psychische Traumata)
• Körperliche & geistige Behinderungen
• Linkshänderberatung

 

Hierfür bieten wir Ihnen vielfältige ergotherapeutische Verfahren, wie
 • Tiergestützte Therapie
• Lerntherapie
• Klinisch orientierte Psychomotorik (Einzeltherapie und Gruppe)
• Sensorische Integrationstherapie
• Aufmerksamkeitstraining nach Lauth/ Schlottke (Gruppentraining)
• Visuelle Wahrnehmungsförderung
• Auditive Wahrnehmungsförderung (z.B. Audiva)
• u.v.m

 

Auf ärztliche Verordnung sind in der Ergotherapie Hausbesuche möglich. Im Einzugsbereich unserer Praxis sind wir somit auch mobil in der Umgebung für Sie unterwegs.

 

 

Ergotherapie wird auch bei vielen neurologischen Erkrankungen eingesetzt, wie beispielsweise:

 

• Morbus Parkinson
• Multiple Sklerose
• Schlaganfall
• Periphere Nervenläsionen
• Demenz
• Polyneuropathien
• Zustand nach Hirnschädigungen bzw. -OP

 

Hierfür bieten wir Ihnen vielfältige ergotherapeutische Verfahren, wie
• Affolter
• Perfetti
• Bobath
• Hirnleistungstraining
• Hilfsmittelberatung
• u.v.m

 

Beispielsweise bei folgenden orthopädischen und chirurgischen Krankheitsbildern kommt Ergotherapie zum Einsatz

• Handverletzungen
• Frakturen (insbesondere im Bereich des Armes und der Hand)
• Rheumatische Erkrankungen (Polyarthritis, Arthrose, …)
• Kontrakturen
• Zustand nach OP
• Karpaltunnelsyndrom
• Morbus Sudeck
• Amputation

 

Hierfür bieten wir Ihnen vielfältige ergotherapeutische Verfahren, wie
• Selbsthilfetraining
• Hilfsmittelberatung
• Motorisch-funktionelle Therapie
• Gelenkschutzmaßnahmen
• u.v.m

 

Auf ärztliche Verordnung sind in der Ergotherapie Hausbesuche möglich. Im Einzugsbereich unserer Praxis sind wir somit auch mobil in der Umgebung für Sie unterwegs.

 

Folgende Zusatzangebote biten wir Ihnen:

 

Psychomotorik

Gruppen für Kinder im Alter
ca. 5 – 7 Jahren und ca. 8 – 11 Jahren

 

Psychomotorik ist eine Therapieform, welche in besonderem Maße den engen Zusammenhang von Bewegen und Empfinden berücksichtigt. Die Kinder lernen, sich in einer Gruppe sinnvoll und kritisch mit sich selbst und ihrer sozialen und dinglichen Umwelt auseinander zu setzen und angemessen zu handeln.
 Die Therapiestunden sind positiv emotional gefärbt und spielerisch, sowie neben der Bewegung insbesondere kommunikations- und interaktionsbetont.
 So wird das Zusammenspiel der motorischen, psychischen uns sozialen Fähigkeiten gefördert. Die von uns praktizierte klinisch orientierte Psychomotorik hat einen fundierten neurophysiologischen und –psychologischen Hintergrund und bietet den Kindern vielfältige Erfahrungsfelder.

Kosten: Die Behandlung erfolgt i.d.R. über ärztliches Rezept und die Kosten werden von den Krankenkassen getragen.


Konzentrationsgruppen

Aufmerksamkeits- & Konzentrationstraining nach Lauth / Schlottke
Basistraining: Gruppe für 6 – 9 jährige Kinder
Strategietraining: Gruppe für 9 – 12 jährige Kinder

 

Die Kinder lernen in diesem Training, ihre Aufmerksamkeit besser zu steuern. Sie lernen, sich selbst anzuleiten sowie selbständig an Aufgaben heran zu gehen und diese zu lösen. Es wird viel Struktur vermittelt und Strategien werden aufgezeigt und trainiert, welche in der Schule und zu Hause eingesetzt werden können.

 

Ziele:
• Vermittlung von Struktur und Ritualen, die auf Lernsituationen angewendet werden
• Absprachen und Regeln kennen lernen, die das eigene Vorgehen erleichtern
• Komplexe Aufgaben erkennen, in Teilaufgaben zerlegen und lösen lernen
• Eigene Ziele formulieren und sich identifizieren lernen
• Eigene Schwierigkeiten vergleichen, positive Erfahrungen im Kontaktverhalten sammeln

 

Die Behandlung erfolgt i.d.R. über ärztliches Rezept und die Kosten werden von den Krankenkassen getragen.

 

 

Triple P Elterntraining

Für Eltern von Kindern im Alter bis 12 Jahren
(Triple P = Positive Parenting Program)

 

Das Triple-P Elterntraining ist für alle Eltern entwickelt worden, die nach Anregungen und Ratschlägen suchen, um mit Problemverhalten ihrer Kinder besser umgehen zu können. In diesem achtwöchigen Training wird aufgezeigt, was positive Erziehung bedeutet und wie die  positive Beziehung zwischen Eltern und Kind wieder hergestellt werden kann.

 

Die Eltern bekommen Strategien vermittelt, wie sie mit Problemverhalten oder Problemsituationen im Alltag besser umgehen können und der Kontakt mit dem Kind wieder positiver wird.

Inhalte:
• Was ist positive Erziehung?
• Ursachen von Verhaltensproblemen
• Systematische Verhaltensbeobachtung
• Entwicklung positiver Beziehung
• Förderung von angemessenem Verhalten
• Erlernen von neuen Fertigkeiten und Verhaltensweisen
• Umgang mit Problemverhalten
• Umgang mit Risikosituationen

 

Aufbau: 4 Gruppenstunden (á 2 Stunden) und 4 Telefonkontakte Kosten: 120 € pro Person/ 210 € pro Paar; inkl. Gruppenarbeitsbuch und Materialien


Fit für die Schule

Ein Gruppenangebot für Kinder von 5 – 7 Jahren

 

In dieser Gruppe geht es darum, gezielt die Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern, welche für einen erfolgreichen Schulstart notwendig sind. Feinmotorik, visuelle Wahrnehmung, Konzentration sowie die Arbeit in einer Gruppe gehören zu den Schwerpunkten des Trainings.

 

Insgesamt bewirken die Übungen eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit, als Grundlage für schulisches Lernen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auch im Bereich der Elternanleitung zur Unterstützung und Förderung im häuslichen Alltag. Um dies zu erreichen, werden Elternabende sowie Gespräche mit den Eltern geführt.

 

Die Gruppen bestehen über einen Zeitraum von 3 – 5 Monaten 1 x pro Woche für 1 Stunde. Der Kurs kann auch ergänzend zur Einzeltherapie durchgeführt werden, er ersetzt jedoch keine Therapie. Sollten Sie bei Ihrem Kind eine ernsthafte Störung in einem der o.g. Bereiche vermuten, bitten Sie Ihren Kinderarzt um eine gezielte Diagnostik.

 

Kosten: 85 € für 10 Einheiten


Eltern-Workshop "Sinn der Sinne"

 

In diesem Workshop bekommen Eltern, Erzieher und jeder Interessierte in einem kurzen Theorieteil aufgezeigt, was Entwicklung der Kinder bedeutet und warum die Förderung so wichtig ist. Es wird besprochen, welche Kriterien für die Weiterentwicklung wichtig sind und welche Defizite auftreten können, wenn ein Kind nicht entsprechend gefördert wird oder Schwierigkeiten in bestimmten Wahrnehmungsbereichen (Tastsinn, Gleichgewicht, Körpergefühl, …) hat.
 Durch Selbsterfahrung können die Teilnehmer erleben, was es bedeutet, wenn die Wahrnehmung in einem Sinnesbereich unsicher ist. Hierdurch wird erfahrbar, wie wichtig die Sinne für die Entwicklung sind und wie schwierig es mit einer Störung im Bereich der Wahrnehmung sein kann, vermeintlich einfache Übungen auszuführen.


 In dem Workshop werden wichtige Fragen der Teilnehmer beantwortet und insbesondere Tipps, Ideen und Hilfen aufgezeigt, welche sie im häuslichen Alltag zur Förderung Ihrer Kinder anwenden können.

 

Kosten: 25 € pro Teilnehmer

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Ergotherapie Aslanico

Hier finden Sie uns


Marschweg 71
24568 Kaltenkirchen

 

Route zu uns berechnen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 4191 920335+49 4191 920335

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt